Ausstellungseröffnung am Donnerstag, den 25.02.2016 um 19:30 Uhr.

Die internationale Gruppenausstellung „Auf den Schultern von Giganten“ widmet sich dem Thema der Vorgängerschaft in der Kunst.

Als Nachfolger kreativer Menschen, künstlerischer Errungenschaften und stilistischer Strömungen wird das Werk zeitgenössischer Künstler kontinuierlich mit dem ihrer Vorgänger verglichen und an ihm gemessen. Das Verlangen nach Neuem, Ungesehenem, Ungedachtem wächst mit dem Vorbehalt gegenüber allzu fremdartigen, schwer fassbaren oder schlecht kategorisierbaren Ergebnissen. Diese Spannung prägt das künstlerische Schaffen. Worauf baue ich auf? Was übernehme ich? Worauf verzichte ich? Wie kann ich erneuern?

Die Ausstellung zeigt, dass ein beständiges Hinterfragen des herrschenden Konsenses unerlässlich ist, um blinde, dogmatische Übernahmen zu vermeiden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Zurück